Detail

Stromsparcheck

General Information


Municipality: Stadt Lörrach

Country: Germany

Inhabitants: 48.200

Description of Measure and Categorization

Durch den Stromsparcheck konnte bereits die Hälfte aller Lörracher Bedarfsgemeinschaften (einkommensschwache Haushalte) bereits besucht und zur Projektteilnahme motiviert werden.

Das vom BMU (Bundesministerium für Umwelt) geförderte Bundesprojekt der Caritas "Stromsparcheck" (kostenfreies Angebot für Bezieher sozialer Leistungen und niedriger Einkommen, bei welchem ausgebildete Stromsparhelfer die Haushalte besuchen, Energiefresser austauschen und so die Energiekosten durchschnittlich um 152 Euro pro Jahr senken), wird in Lörrach in besonderer Weise umgesetzt. Via lokaler Förderung wird versucht, den Stromsparhelfern eine Anstellung beim lokalen Energieversorger zu verschaffen. Diese für 2-Jahre befristete Festanstellung führt zu einer unglaublich guten Arbeitsmoral bei den Stromsparhelfern. Dies hat dazu geführt, dass nicht nur in 3,5 Jahren die Hälfte aller Lörracher Bedarfsgemeinschaften (einkommensschwache Haushalte) bereits besucht und zur Projektteilnahme motiviert werden konnten, sondern auch die Hälfte der Stromsparhelfer wieder in den 1. Arbeitsmarkt zurückgeführt werden konnte. Das 2013 begonnene Projekt wird mindestens bis 2022 fortgeführt.

Area: Communication & Cooperation
CO2 Reduction: 1072

Players:

Projektpartner sind:

  • SAK Lörrach e.V. (Projektträger und Träger der personellen Betreuung der Stromsparhelfer
  • Jobcenter (Träger der Qualifizierung, Teilfinanzierung der Lohnkosten in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Lörrach (Landesbeschäftigungsprogramm))
  • Stadt Lörrach, Fachbereiche Bürgerdienste und Umwelt und Klimaschutz (Mitinitiator und finanzieller Förderer)
  • badenova AG & Co. KG (Arbeitgeber der Stromsparhelfer und finanzieller Förderer (Zuschuss Lohnkosten))
  • RVL (Sponsor der Jahresfahrkarten für die Stromsparhelfer
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) (Projektförderer für die Lohnkosten der Begleitung der Stromsparhelfer und die Energiesparausrüstungsgegenstände)
  • Energieagentur Freiburg (zentrale Betreuung der Trainer im Bundesprojekt)

 

Contacts:


Advisor Contact:
sabine.barden@endura-kommunal.de


-->